Schlagwort: Wirtschaft

News-Kolumne: Wegen Reichtums geschlossen

Sommer, Sonne, Strandbad und auch sonntags ein bisschen shoppen: Pünktlich zur Urlaubszeit haben Wirtschaftskammer und Gewerkschaft die Diskussion um die Sonntagsöffnung im Wiener Handel belebt. Seit Jahren Konterparts, die einen für die Unternehmen, die anderen für die Angestellten und im Zweifel gegen Husch-pfusch. Das sei „das Letzte, was wir brauchen“, sagte Gewerkschaftsvertreter Manfred Wolf vor ein paar Tagen. Rainer Trefelik, Handelsspartenobmann in der Wirtschaftskammer, sprach gleichzeitig von einer „sensiblen Phase der Annäherung“.

weiterlesen →

1 Haus für 1 Euro

Einmal eine geniale Geschäftsidee von einem südländischen Politiker.

Wer sich dem 7.000-Einwohner- Dorf Gangi auf der Landstraße aus dem Süden nähert, dem eröffnet sich ein spektakulärer Anblick: im Vordergrund das imposante Dorf, ein rund 700 Meter hoher Hügel, bebaut bis zum letzten Winkel. Reihe an Reihe schmiegen sich die Häuser an die Südseite und schützen einander vor Wind und Wetter. Dahinter ragt der Ätna mit schneebedecktem Gipfel aus dem Nichts und raucht gemächlich vor sich hin. Sein Fundament verschwimmt mit den sattgrünen Wiesen, umsäumt von Zypressen, Mandelbäumen, Klatschmohn.

Gangi ist ein Traum, den sich fast 100 Häuslkäufer seit fünf Jahren erfüllen. Damals hatte Bürgermeister Giuseppe Ferrarello, 45, die Idee, Häuser um einen Euro feilzubieten – wenig mehr als die 70 Cent, die in Gangi ein Espresso kostet. „Ich habe die Besitzer der leer stehenden Häuser angeschrieben und sie gebeten, ihre Häuser der Gemeinde zu überlassen, damit wir sie verkaufen können“, erzählt Ferrarello. Viele Verkäufer sind schon die Kindeskinder jener „Gangitani“, die ihr Glück in der Ferne suchten, als sie zu Hause nicht mehr genug Arbeit fanden, und in den Norden Italiens, in die USA, nach Großbritannien oder gar Australien ausgewandert sind.

weiterlesen →

News-Kolumne: Pensionen – Wie lange wollen wir noch warten?

Es ist ein offenes Geheimnis, dass die Gesellschaften in Europa immer älter werden. Während andere Länder, allen voran Dänemark und Schweden, längst reagiert und die Lebenserwartung in die Berechnung der Pensionen miteinbezogen haben, lässt sich Sozialminister Rudolf Hundstorfer zumindest vordergründig nicht aus der Ruhe bringen. Und erinnert damit an den deutschen Arbeitsminister Norbert Blüm , der sich 1986 mit seinem Konterfei für die CDU mit dem Motto plakatieren ließ: „Eines ist sicher: die Rente“. Die Geschichte hat leider anderes gezeigt: Wenn eines sicher ist, dann, dass die Pensionen nicht sicher sind.

weiterlesen →

Beim Branchenfrühstück “Wirtschaft(s)komplex – Neue Anforderungen an Journalismus und Kommunikation“

Heute diskutierte ich mit anderen Wirtschaftsjournalistinnen und -journalisten beim APA-OTSconnect-Branchenfrühstück zum Thema “Wirtschaft(s)komplex – Neue Anforderungen an Journalismus und Kommunikation“ im Radiokulturhaus. Hier ein kleiner Überblick zur Diskussion.

weiterlesen →

Video: Mit Sascha Goetzel, Georg Mayrhofer, Helmut Brandstätter in „Erlesen“ auf ORF III

Gestern war ich zu Gast beim Kollegen Heinz Sichrovsky in „erLesen“ auf ORFIII.

Aus der Sendungsinformation:

Star-Dirigent Sascha Goetzel, Autor Georg Mayrhofer, Journalistin Esther Mitterstieler und Herausgeber Helmut Brandstätter diskutieren heute die Unterschiede zwischen Orient und Okzident und entdecken zu den Unterschiede, viel mehr Gemeinsames als angenommen.

Die Sendung kann in den nächsten zwei Wochen noch online angesehen werden.

Zur Sendung in der ORF TVTHEK»